Prinzenpark

Das jüngste Beispiel einer erfolgreichen Projektentwicklung ist die Erweiterung des internationalen Business Centers Prinzenpark um einen Büroneubau als 5. Bauabschnitt. Hauptmieter mit einem langfristigen Mietvertrag ist die AXA, ein weltweit agirender Versicherungskonzern, der die neuen Büroflächen im November 2011 bezogen hat.

Das bewährte Erfolgskonzept mit dem ganzheitlichen Ansatz von Arbeiten und Wohnen im Prinzenpark Areal führt die Brune Immobilien Gruppe konsequent fort. Neben der selbstverständlichen Erfüllung von funktionalen und kostenoptimierten Ansprüchen, erwarten den Mieter Büroflächen mit individueller Atmosphäre, die ein hoch motiviertes, konzentriertes und damit erfolgreiches Arbeiten ermöglichen. Die hohe Identifikation mit der Arbeitsumgebung wird zudem durch das beliebte Kasino, die großzügigen Grünanlagen und die vielen Angebote für den täglichen Bedarf in den Prinzenpark Arcaden inklusive diverser Facharztpraxen sowie die Nähe zum angrenzenden eleganten Stadtteil Oberkassel unterstützt.

Die mit den zukünftigen Mietern individuell abgestimmte Projektplanung sieht flexibel teilbare Büroflächen und ein kostensparendes Energiekonzept vor, welches neben einer energetisch optimierten Gebäudehülle zum Beispiel auch die Regenwasseraufbereitung vorsieht. Ökologie und Ökonomie werden sichtbar in den verwendeten Materialien der zeitgemäßen Architektur auf sechs Ebenen mit über 10.000 m² Bürofläche, die sich harmonisch in das gestalterische Gesamtkonzept des bestehenden Prinzenpark Areals einfügt. Die Größe der einzelnen Gebäudeabschnitte kann nach den Anforderungen und  Wünschen der jeweiligen Nutzer noch variieren, ausreichende Parkplätze für Mitarbeiter und Kunden sind natürlich vorhanden.

Lage

Der Prinzenpark, eingegrenzt von der Hansaallee, Prinzenallee und Viersener Straße im Zentrum des Seesterngebietes in direkter Nachbarschaft zum vodafone-Campus, gilt als einer der bedeutendsten Bürostandorte Düsseldorfs.

Die unmittelbare Anbindung an die A52, A57 sowie A44 garantiert Mitarbeitern und Besuchern eine direkte und unkomplizierte Anfahrt. Der Flughafen ist in 15 Minuten, die Messe in 10 Minuten und die Düsseldorfer Innenstadt natürlich auch schnell mit dem öffentlichen Personennahverkehr wie z.B. mit der U76 erreichbar.

Die vielfältigen Synergieeffekte dieses außergewöhnlichen Business Standortes nutzen seit langem international agierende Firmen wie Vodafone, Sony Ericsson, Regius, Euroforum und die Deutsche Apotheker- und Ärztebank.

Weitere Informationen...